Blower Door Test

Zugluft Ade !

Wir messen Gebäude bis 48.000 m³. 

Lassen Sie die Luftdichtheit Ihres Gebäudes mittels eines sog. Blower Door Tests von uns überprüfen. Hierbei wird Ihr Gebäude mit einem konstanten Unter- bzw. Überdruck beaufschlagt und der Druckverlust gemessen. So können mit verschiedenen Ermittlungsverfahren lokale Undichtigkeiten sofort ermittelt und sichtbar gemacht werden. Sie erhalten ein Prüfzertifikat, welches Sie u.a. auch bei der KfW oder BAFA vorlegen können, um Ihr zinsvergünstigtes Darlehen für Ihr Haus zu erhalten.

Der sogenannte n50-Wert, der bei der Luftdichtigkeitsprüfung ermittelt wird, zeigt an, wie luftdicht das Gebäude ist. Ein n50-Wert von beispielsweise 2,5 zeigt an, dass bei einem Unterdruck von 50 Pascal der Luftaustausch das 2,5-fache des Raumvolumens beträgt.  

Bei einer ebenfalls durchgeführten Leckageortung werden die Verursacher von ungewolltem Luftaustausch aufgespürt und dokumentiert, so dass Sie Ihrem Handwerker entweder noch während der Bauphase oder auch später aufzeigen können, wo die Schwachstellen liegen.


 

Ihre Vorteile im Überblick:

►  Ermittlung von Leckagen mit Über- oder Unterdruck

► „Gutschrift“ bei der Ermittlung des Primärenergiebedarfes

für Neubauten und Sanierungen . Da können schon mal 15.000 € gespart werden – und das nur mit der Durchführung eines Blower Door Tests !

►  Sensibilisierung der ausführenden Firmen.

Diese wissen, dass durch den Blower Door Test sämtliche Schwachstellen und eventuellen Undichtigkeiten aufgedeckt werden. Deshalb wird wesentlich exakter gearbeitet.

►  Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von Lüftungsanlagen

Die kontrollierte Wohnungsraumüftung bringt durch die integrierten Wärmetauscher eine konsequente Energieersparnis. Die bereits erwärmte Abluft gibt ihre Energie fast vollständig an die neu eingebrachte Frischluft ab.

►   Vermeidung von Bauwerksschäden und Zugerscheinungen

►   Sommerlicher Wärmeschutz

►   wesentlich verbesserter Schallschutz

►   Bessere Verkaufsargumente durch Qualitätsnachweis

►   Reduzierung des Heizenergieverbrauchs


Preise

1. Blower Door Test nach DIN EN 13829  Ermittlung des n50-Wertes bei Einzelmessung (Verfahren A oder B)

Einfamilienhaus oder Wohnung - 330,-- Euro netto

darin beinhaltet sind:

  • Berechnung von Grundfläche, Hüllfläche und Volumen
  • Abdichtungen: Zu- Abluft Lüftung/Wärmepumpe, Wasserabflüsse, Kamine, Bodenluke 
  • Messung mit Über- und Unterdruck
  • Auswertung des Mittelwertes
  • Ermittlung der Luftwechselrate n50
  • Erstellung eines Messprotokolls
  • Erstellung eines Zertifikates bei Einhaltung der Grenzwerte
  • Anfahrt bis 50km frei.
  • Anfahrt 50 km (20 €uro) bis 150km (80 €uro netto) 

 

2. Leckageortung

in Verbindung mit Pos. 1 -              120,-- Euro netto

darin beinhaltet sind:

  • Erzeugung eines Unterdrucks
  • Ortung von Leckagen- max.1h
  • Erfassen der Leckagen mit Anemometer und digitaler Fotodokumentation oder Thermografie (Winter) 

 

3. Stundensatz für zusätzliche Arbeiten

in Verbindung mit Pos. 1 oder 2  -     85,-- Euro netto

  • Arbeiten, die nicht in Pos. 1 oder 2 enthalten sind